Light Ride in Lenzerheide: Action und Fun pur

Schon vom Light Ride gehört? Wir wollten wissen, was dahintersteckt und erlebten einen action-geladenen Abend in Lenzerheide. So viel schon vorweg: Mario Kart kann einpacken!

Swiss Youth Hostels

10.03.2021

Kürzlich hat mir meine langjährige Kindheitsfreundin ein cooles Instagram Video von einer interaktiven Nachtschlittelpiste geschickt. Wir konnten es beide kaum glauben, dass das Abenteuer nur zwei Stunden entfernt, in der Lenzerheide stattfindet. Für zwei Adrenalin-Junkies wie uns bedeutet dies: nicht lange überlegen, da müssen wir hin!

Auf in die Schweizer Berge

Noch am selben Abend haben wir für uns die limitierten und begehrten Tickets gesichert: Ein Schlittelticket für junge Erwachsene kostet CHF 24.– , falls man noch einen Schlitten benötigt, kann man einen für weitere 12 Franken mieten. Mit CHF 36.– kostet das Abenteuer ähnlich viel wie ein Clubeintritt oder ein Konzert, wir sind gespannt, ob es mit einem Ausgang in Zürich mithalten kann.

Für uns war klar, dass wir diesen Ausflug mit einer Übernachtung verknüpfen wollen, da der Schlittelspass von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr stattfindet. Meine Freundinnen machen die Berufsmatura und ich bin Studentin, wir reisen zur Zeit also eher budget-freundlich. Die Jugendherberge Valbella-Lenzerheide scheint unseren Ansprüchen gerecht zu werden: günstig, sauber und zentral gelegen.

Wir reisen aber nicht nur budget-freundlich sondern auch spontan: Nur 4 Tage nach der Buchung war es soweit! Wir haben uns auf den Weg in die wunderschönen Schweizer Bergen gemacht. Nach der Anreise und dem problemlosen Check-In haben wir lecker im Hostel zu Abend gegessen und uns währenddessen über das bevorstehende Abenteuer unterhalten. Wir hatten riesige Vorfreude und waren gespannt, was auf uns zukommt.

Samstagabends im Skianzug

Mit Skianzug und Helm sind wir bereit für das Samstagabend-Abenteuer. Vom Hostel aus sind es 20 Minuten mit der ÖV oder 5 Minuten mit dem Auto bis zur Gondelbahn Rothorn. Oben angekommen waren wir erst einmal etwas überrascht, dass das Rennen gar nicht zuoberst startet, sondern erst im unteren Teil der Schlittelpiste. Vielleicht aber gar nicht so schlecht, so konnten wir unsere Schlitteltechnik und Rennstrategie erst noch etwas testen. Schliesslich bezahlt die Verliererin der Siegerin ein Getränk und für 3 Studentinnen steht somit sehr viel auf dem Spiel!

Zwei Frauen Spiegelselfie Light Ride Lenzerheide
Light Ride Lenzerheide Strecke beleuchtet

Jetzt geht’s los, jetzt geht’s los

Weiter unten werden wir von Licht und Musik empfangen. Jetzt geht’s los:

Der Light-Ride ist keine gewöhnliche Schlittelpiste, als ich das Video gesehen habe, hat es mich von der ersten Sekunde an, an das Videospiel Mario Kart erinnert: Es starten bis zu 4 Fahrer nebeneinander, alle mit dem Ziel, zuerst auf der Zielgeraden anzukommen. Doch nicht nur die Geschwindigkeit zählt, du musst Hindernissen und Lichtkegeln ausweichen, Punkte durch abklatschen und «High-Fiven» sammeln und darfst im Tunnel die Orientierung nicht verlieren. Passend dazu, wirst du von Mario-Kart-ähnlicher, 8-Bit Musik begleitet. Deine Zeit wird mit einem Transponder gemessen und die Resultate kriegst du direkt per E-Mail auf dein Handy.

Light Ride Lenzerheide Start
Light Ride Lenzerheide Start

Es hat sich leider herausgestellt, dass meine Fähigkeiten nicht im Mario Kart liegen. Als Letzte im Ziel eingefahren, warteten meine Freundinnen bereits an der Bar auf mich. Den Light-Ride empfehlen wir alle trotzdem gerne weiter! Unbedingt ausprobieren, da es ein einmaliges Erlebnis ist, sehr viel Spass macht und abenteuerlicher ist, als zu Hause Mario Kart zu spielen. Die CHF 36.– für einen wirklich lustigen Mädels-Abend, bei dem wir dem Studien-Stress entfliehen konnten, waren gut investiert. Und natürlich habe ich meinen Freundinnen gerne ein Getränk spendiert.

Zum Glück hatten wir die Jugendherberge gebucht, nach diesem Abend wollte niemand mehr zwei Stunden nach Hause fahren. Stattdessen konnten wir am nächsten Morgen noch gemütlich zusammen frühstücken und aus dem Ausgang wurde ein Mini-Kurzurlaub, den wir alle dringend nötig hatten.

Action & Abenteuer Freunde In den Bergen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments