Kategorien
Action & Abenteuer Destination Erleben Freunde Für wen In den Bergen Sommer Stories

Crans-Montana: Aus Wander- werden Tanzschuhe!

Raus aus dem Regen!

Den nassen Sommerstart liessen wir im Zug von Bern nach Crans-Montana schnell hinter uns. Mit kleinem Apéro und grossen Erwartungen tuckerten wir gemütlich ins Wallis. «Tuckern» meine ich hier wortwörtlich: Von Sierre nach Crans-Montana stiegen wir auf die Standseilbahn um. Die Locals nennen die Bahn «Funiculaire» – In 12 Minuten geht’s auf 1200 Meter: Rekordzeit!

Unser «Funiculaire»: 8 Meter pro Sekunde legt es zurück. Achtung: Bike-Transport kostenlos. Bild ©Crans-Montana Tourisme & Congrès / Olivier Maire

Umgebucht: zwei Nächte in der Jugi

In der Jugendherberge Crans-Montana angekommen wurden wir mit allen Infos, Frottewäsche und gratis Bergbahnkarten versorgt – dazu später mehr. An der Réception buchten wir spontan eine zweite Nacht dazu. Wir sagten unsere geplante Tour zur Wildstrubelhütte ab: Auf fast 3000 Meter lag leider zu viel Schnee.

Wildstrubelhütte bei Sonnenuntergang

Wildstrubelhütte: bleibt für den Spätsommer auf unserer To-do-Liste! Bild ©Crans-Montana Tourisme & Congrès

Suonenwanderung: «Qu’est-ce que cela ?»

Wir suchten uns nach dem gemütlichen Z’morge in der Jugi kurzerhand eine tiefergelegene Wanderstrecke aus. Man empfahl uns eine der vielen Suonenwanderungen. Suonen sind alte Wasserfurchen, die in den Stein gehauen wurden. Die historischen Kanäle schlängeln sich durchs Bergpanorama und führen heute noch Wasser ins Tal und Wanderer auf den Berg. Unser Ziel lag an «der Quelle» dieser Suone: am Tseuzier Stausee. Die Route läufst Du am besten nur, wenn Du schwindelfrei bist. Auf der Hängebrücke «Ru-Suone» wackelts zwischendurch.

Ru-Suone-Hängebrücke für Schwindelfreie: In 70 Meter Höhe stockt der Atem.

Suone in Crans Montana

So sieht eine Suone aus. Die Wanderung dauert etwa drei Stunden. Bild ©Crans-Montana Tourisme & Congrès / Photosolutions

Gratis Bergfahrt zum Tanz

Wenn Du in der Jugi Crans-Montana übernachtest, kriegst Du freien Zutritt zu allen Bergbahnen der Destination. Die kostenlose «Explorer-Karte» setzten wir gleich am Abend ein. Mit der Bahn fuhren wir gemütlich auf den Cry d’Er. Dort finden den ganzen Sommer kleine Minifestivals statt. Bis Ende August locken die «Sunset Vibes» Einheimische und Gäste regelmässig aufs Tanzparkett.

Für einen Moment an der Côte d’Azur

Auf 2220 Meter lässt es sich zu elektronischer Musik einfach geniessen. Der Event spricht viele Locals an – als Deutschschweizer weckt dieses frankophone Flair einfach Holiday Vibes. Um 22:00 Uhr fährt die Bahn alle Tänzerinnen und Tänzer zurück ins Tal.

Beschwingt vom Panorama und dem kleinen «Ausflug an die Côte d’Azur» unterhielten wir uns auf der Rückfahrt mit einigen Locals. Sie versicherten uns, dass unsere gut eingelaufenen Wanderschuhe auf der Tanzfläche kaum aufgefallen sind. Ausserdem hatten wir dank dieser Wahl garantiert keine Blasen an den Füssen. 😉

Zum Abschied noch einmal eintauchen

Am Sonntag liessen wir es etwas gemütlicher angehen. Vor der Abreise zog es uns an den Moubra-See. Der Weg zu Fuss dauert zirka 20 Minuten: Für «Faule» verkehrt der Bus stündlich zwischen Dorf und See. In dieser Badi schwimmst Du kostenlos und hast einen hübschen Blick auf die umliegenden Gipfel.

Wer die Badehose oder das Bikini zu Hause vergessen hat, kann sich im Kletterpark nebenan vergnügen. Das Restaurant La Plage liegt zwischen dem Kletterpark und der Badi. Für ein Mittagessen bezahlt man gute 50 Franken. Vor der Abreise dachten wir uns: «Man gönnt sich ja sonst nichts!»

Restaurantterasse dirket am See

Am Moubra-See in Montana fängt man abends die letzten Sonnenstrahlen ein. Bild © Restaurant la Plage

Nach unserem «Abschiedsschwimmen» fuhren wir mit dem Funiculaire wieder zurück nach Sierre. In Crans-Montana brachen wir für einen Moment aus dem hektischen Alltag aus. Im Zug nach Bern schmiedeten wir bereits Pläne für unsere Rückkehr: «Crans-Montana we’ll be back!»

Adrian Reber hat für uns einen persönlichen Erlebnisbericht von seinem Aufenthalt in der Jugendherberge Crans-Montana verfasst – vielen Dank!

junger Mann sitz auf Stein in Crans Montana

Zu mir:
Adrian hier – ich bin 28 und schätze die kleinen Ausbrüche aus meinem Alltag. Vor allem am Wochenende will ich raus aus dem Home Office und rein ins Erlebnis. Die Schweizer Jugendherbergen überzeugen mich bei meinen Ausflügen mit ihrer zentralen Lage, den neuen Bekanntschaften und let’s be honest: angemessenen Preisen ;-)!

Bergbahnen inklusive

Standseilbahn in Crans Montana in mitten Rebberge

Regionales Bergbahnticket und öffentliche Verkehrsmittel inklusive.

Die Bündner und Walliser Bergbahnen bringen dich auch diesen Sommer zum Nulltarif in luftige Höhen. Ideal für Familien, Einzelreisende und Gruppen. Das Angebot ist gültig vom 01.05.2021 – 31.10.2021 in den Jugendherbergen Crans-Montana, Davos, Gstaad Saanenland, Pontresina, Saas-Fee wellnessHostel4000 oder St. Moritz

Du hast noch nicht genügend Inspiration, wie du die das Bergbahn Angebot nutzen kannst. Im Engadin gibt es noch so einiges was von dir entdeckt werden möchte.

Kategorien
Destination Entspannen Erleben In den Bergen Paare

Gewinne eine Übernachtung im ‹Bienenkorb› und verbringe den 1. August in Grindelwald

Eine Nacht im ‹Bienenkorb› ist ein exklusives Erlebnis. Durch das Fenster hat man den besten Ausblick auf die Eiger-Nordwand. Und dank der Glasscheibe im Dach geniesst man einen Logenplatz unter dem Grindelwalder Sternenhimmel. Der Pavillon aus 100% Schweizer Holz sorgt für eine wohlige Atmosphäre für dich und deine Begleitung; ausserdem kannst du die gesamte Infrastruktur des Hostels nutzen.

Kurzum: der ‹Bienenkorb› ist eine Reise nach Grindelwald wert!

The sky is the limit

Eine Nacht im ‹Bienenkorb› gewinnen

Mit etwas Glück kannst du für den 1. August 2021 eine Übernachtung für 2 Personen im ‹Bienenkorb› gewinnen. Alles, was du machen muss, ist das Formular unten ausfüllen. Durch die Beantwortung einer Frage, der Anmeldung zu unserem Newsletter und Besuchen auf unseren Facebook- und Instagram-Seiten kannst du deine Gewinnchance erhöhen.

Kategorien
Action & Abenteuer Erleben Familien Für wen Sommer Stories Wir stellen vor…

Schweizer Jugendherbergen als Partner der MS Sports Übernachtungscamps

In diesem Jahr organisiert MS Sports 348 Camps an 227 Standorten schweizweit für 14’000 Kids im Alter von 6-15 Jahren, 37 davon mit Übernachtung. Die Sportartenauswahl ist vielfältig: Fussball, Biken, Reiten, Schach, Tennis, Schnee– sowie Polysport stehen zur Auswahl.

Als grösster Schweizer Camp-Anbieter hat MS Sports ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Im Vordergrund stehen die Lieblingssportarten der Kids, das Stärken des Immunsystem und das Pflegen von sozialen Kontakten. Im Interview spricht Gründer und CEO Mario Sager über das Erfolgsrezept der inzwischen 14-jährigen Geschichte der MS Sports Camps, die Corona-Herausforderungen und die Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendherbergen als neuer Übernachtungspartner.

Kinder spielen Fussball

Im Fussballcamp ist Action angesagt Bild ©MS Sports

Was ist das Besondere an MS Sports?

Unser Herz gehört dem Sport. Wir bieten Kindern und Jugendlichen von 6 bis 15 Jahren preiswerte, sinnvolle und qualitativ hochstehende Ferienangebote und ermöglichen ihnen viel Spass und Bewegung in den Schulferien. Damit sollen auch die Eltern entlastet werden. Uns ist es wichtig, dass den Kindern keine sozialen oder finanziellen Barrieren im Weg stehen.

Gemeinsam mit unserem Partnerverein VFKS möchten wir es jedem Kind ermöglichen, ein unvergessliches Camp zu erleben. Dank VFKS erhalten sozial benachteiligte Kids erhalten einen Rabatt von bis zu 80%. Aufgrund von 14 Jahren Erfahrung, hoher Professionalität und mit viel Herzblut schaffen wir auf diese Weise Räume zur sportlichen, sozialen und persönlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

zwei Jungs spielen Tennis

Teamgeist und Spass gehen Hand in Hand Bild ©MS Sports

Was für Camps organisiert MS Sports?

Die Sportartenvielfalt ist gross und reicht von Fussball, Biken, Reiten, Tanzen, Tennis, Schach & Sport über Polysport bis hin zum Schneesport. Die Besonderheit der Polysportcamps besteht darin, dass täglich zwei neue Sportarten wie Unihockey, Leichtathletik, Trampolin, Geräteturnen, Flag Football, Badminton etc. ausprobiert werden können. Dank dieser Vielfältigkeit wird unsere Palette deutlich erweitert.

Gruppe von tanzenden Mädchen

In den Polysport Camps können die Kids täglich zwei neue Sportarten ausprobieren Bild ©MS Sports

Warum eignen sich die Jugendherbergen als Unterkunftspartner?

Von 348 Camps werden 37 mit Übernachtung und Rundum-Wohlfühl-Paket angeboten, wodurch wir den Kindern ein ganz besonderes Erlebnis bieten können. Die Schweizer Jugendherbergen bieten den Kids alles, was es für ein echtes Lagererlebnis braucht und sind deshalb der ideale Unterkunftspartner für uns. Die Kids teilen sich Stockbetten, verbringen viel Zeit miteinander, werden abwechslungsreich und gesund verpflegt und dürfen sich über vielerlei Spielmöglichkeit im und um die Jugendherbergen erfreuen. Das sind perfekte Voraussetzungen für ein Lagererlebnis der besonderen Art.

Kinder machen eine Kissenschlacht

Special Angebot

Spezialangebot der Schweizer Jugendherbergen

Eltern begleiten ihre Kids und übernachten 20 % günstiger in den Jugendherberge

Dank der Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendherbergen gibt es in diesem Jahr ein spezielles Angebot für die ganze Familie: Eltern, die ihre Kinder besuchen und Familienzeit verbringen möchten, erhalten mit dem Promocode MSSPORTS einen Rabatt von 20% auf die Übernachtung (ab 2 Nächten) in einer umliegenden Jugendherbergen.

Corona hat auch euch vor Herausforderungen gestellt. Jetzt können Lager wieder stattfinden. Auf was freut ihr euch besonders?

Ja, Corona hat auch uns einiges abverlangt. Nachdem wir im letzten Jahr einige Aufträge verloren haben und einen grossen finanziellen Schaden erlitten, sind wir nun umso dankbarer, dass wir wieder unserer Leidenschaft nachgehen dürfen. Wir sind topmotiviert und befinden uns bereits mitten in den 190 Sommercamps.

Wir freuen uns auf die vielen glücklichen Kinder, die sich endlich wieder mit ihren Freunden austoben und ihrer Lieblingssportart nachgehen können. Bewegung ist jetzt wichtiger denn je. Es bereitet dem gesamtem MS Sports Team eine Riesenfreude, welche Unbeschwertheit, Energie und auch Dankbarkeit die Kids an den Tag legen. Wenn die Kinder am Ende der Woche mit strahlenden Augen nach Hause gehen, haben wir unser Ziel erreicht.

Mädchen spielt Schach

Was ein schlauer Schachzug ist, lernen die Kids im Schachcamp Bild ©MS Sports

Für die Sommerferien hat es noch vereinzelt Platz in den Camps. Wie melde ich mich am besten an und wer kann bei den Camps teilnehmen?

Für den Sommer hat noch einige wenige Plätze frei. Wer sich noch einen Platz für eines unserer Camps sichern möchte, findet alle Informationen und die Anmeldung auf unserer Website. Dank der von uns angebotenen Annullationskostenversicherung muss kein Risiko eingegangen werde, falls sich die Pläne ändern würden.

Übernachtungscamps mit freien Plätzen

Fussballcamp
Jugendherberge Interlaken 02.08 – 06.08

Schachcamp
Jugendherberge Rapperwil-Jona 09.08 – 13.08

Fussballcamp
Jugendherberge Solothurn 09.08 – 13.08

Polysportcamp
Jugendherberge Lausanne 16.08 – 20.08

Tanzcamp
Jugendherberge Luzern 04.10 – 08.10

Jugendherberge Schaan-Vaduz 04.10 – 08.10

Bikecamp
Jugendherberge Engelberg 11.10 – 15.10

Ein Interview mit Mario Sager, CEO / Inhaber MS Sports AG

Portraitbild von Mario Sager

Mario Sager, dessen Firma nach seinen Initialen benannt ist, gründete MS Sports 2007. Der ehemalige Fussballprofi meisterte zahlreiche Hürden zugunsten von Familien, um den Kids eine sinnvolle und preiswerte Ferienbeschäftigung bieten zu können. Inzwischen organisiert MS Sports 348 Camps an 227 Standorten schweizweit.

Kategorien
Burgen & Schlösser Erleben Familien Freunde Für wen Sommer

Entdecke die drei Geheimnisse von Schloss Burgdorf

Einzigartige Anreise

Auf Schloss Burgdorf übernachtest du nicht einfach, sondern du erlebst jedes Mal etwas Einzigartiges. Schon auf dem Aufstieg zu einer der grössten Burganlagen der Schweiz nehmen dich Audiostationen mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Wenn du dein Zimmer betrittst, stimmt dich eine Überraschung auf den Museumsbesuch ein; der Eintritt ist im Übernachtungspreis schon dabei. Das Essen ist nicht aus dem Mittelalter, sondern lokal und frisch und wird dir in alten Mauern oder im sonnigen Schlosshof mit Blick aufs Emmental und die Alpen serviert.

Restaurant mit Personen

Hier kannst du lokale und frische Speisen in ritterlicher Umgebung geniessen

Jedes Zimmer ein Unikat

Wenn du auf Schloss Burgdorf übernachtest, entdeckst du immer ein neues Zimmer. Dies nicht nur, weil sich jedes in historische Mauern einpasst, sondern weil dich in jedem Zimmer eine kleine Inszenierung erwartet: So erfährst du beim Waschtag wie aufwändig Wäschewaschen in früheren Zeiten war oder bei der Skischule etwas über lange und aussergewöhnliche Schulwege. Was sich hinter Fixpunkt und Hochdruck verbirgt, sei nicht verraten… Sicher sein kannst du, dass in den Doppelzimmern überall Dusche und WC vorhanden sind

Das abwechslungsreichste Museum

Das behaupte nicht ich, sondern unsere Besuchenden. Das Schloss Burgdorf ist eine grosse Wunderkammer und im Museum kannst du unzählige Wunderkammern entdecken – sei es zum Reisen oder zu klingenden Erinnerungen. Was lösen die abgespielten Töne bei dir aus? Es darf dein Geheimnis bleiben. Je nachdem ob du dich für die Zähringerherzöge, das Goldwaschen am Napf, den Käsehandel oder Geschichten vom Kommen und Gehen interessierst, wählst du deine eigene Tour.

Mit den Multimediashows tauchst du im ehemaligen Gerichtssaal in vergangene Justizfälle ein oder verfolgst auf einem grossen Modell die Entwicklung von Stadt und Region im Zeitraffer mit. Und wer lieber mit den Händen erkundet, darf dies in unserem Museum an zahlreichen Mitmachstationen tun (Desinfektion nicht vergessen).

Schaukasten mit Bildern und Figuren

Im Museum gibt es so einiges zu entdecken

Das Schloss für alle

Auf Schloss Burgdorf ist immer was los. So spielen im Schlosshof die Kinder oder zu speziellen Anlässen die mittelalterlichen Figuren des Zähringervolks. Nach Corona bringt die Schlosskultur mit einem Konzert, einer Lesung oder Filmvorstellung wieder Menschen im Schloss zusammen. Auf öffentlichen Schlosstouren erfährst du neue Geschichten oder du buchst einen Gruppen-Workshop zum Bierbrauen. Du kannst sogar den Assisensaal für ein eigenes Fest auf dem Schloss mieten oder im Schiltensaal deiner Liebsten oder deinem Liebsten das Ja-Wort geben. Wir freuen uns, wenn du Teil des Lebens auf Schloss Burgdorf wirst und das nächste Geheimnis dieser faszinierenden Burganlage entdeckst.

Menschengruppe auf Schloss Rundgang

Entdeckungsreise durch Schloss Burgdorf

Ein Bericht von Daniel Furter, Museumsleiter von Schloss Burgdorf. 

Portraitbild von Daniel Furter

Daniel ist Museumsleiter im Schloss Burgdorf. Das einzigartige Miteinander von Museum, Jugendherberge und Restaurant gefällt ihm sehr und ermöglicht immer wieder spannende Begegnungen. Damit das Museum lebt, ist er immer wieder auf der Suche neuer Geschichten und Zusammenarbeiten. Bei den Jugendherbergen haben es ihm vor allem die beiden Wellness-Hostels angetan.

Wie ritterlich es auf Schloss Burgdorf ist weisst du jetzt. Doch wie fürstlich ist es in unserem schönen Nachbarländle Lichtenstein? Wir haben dir tolle Ausflugstipps um dich einmal ganz fürstlich zu fühlen.

Burgen&Schlösser entdecken

Jugendherberge Sils im D.

Auf einer Burg übernachten und in alten Gemäuern auf den Spuren der  Römer und Habsburger wandern? Die Schweizer Jugendherbergen bieten dir die Möglichkeit in ganz einzigartigen Unterkünften zu übernachten. Übrigens eignet sich so eine Ritterburg bestens für einen Event oder einen Ausflug mit der Schulklasse.

Kategorien
Action & Abenteuer Destination Erleben Freunde Für wen In den Bergen Sommer

Actionspielplatz Laax – Erholung inklusive!

Skaten all day long

Elena Könz ist Snowboard Profi und passionierte Skaterin. Die Engadinerin lebt in Flims und sobald der Schnee auf den Pisten langsam schmilz, findet die Action auf ihrem Skateboard, im Pumptrack vom rockresort Laax statt. Was ihr dabei besonders gefällt erzählt sie im folgenden Video:

Flowige Biketrails mit top Aussicht

Die Rheintalerin Anja Rohrer hat in Laax ihr neues Zuhause gefunden. Im Video erzählt sie euch, warum ihr Herz für die Region schlägt und zeigt euch auch gleich ihre Lieblingstrails im Flimser Wald – viel Action und eine grandiose Aussicht auf die Rheinschlucht inklusive!

Nervenkitzel auf dem längsten Baumwipfelpfad der Welt

Er heisst „Senda dil Dragun“ ist sagenhafte 1,56 Kilometer lang und wird am 11. Juli 2021 offiziell eröffnet: Der längst Baumwipfelpfad in Laax. Damit ist die trendige Destination um eine Superlative reicher und wir können unsere Liste der top Abenteuer in Laax um eine Attraktion mehr ergänzen. Und übrigens: Der Baumwipfelpfad endet just bei unserem wellnessHostel3000, wo du dir nach soviel Adrenalin ein feines Glacé aus unsere hauseigenen Gelateria gönnen kannst.

Hier findest du alle wichtigen Informationen zum Baumwipfelpfad Laax mit Preisen.

Runterfahren im Wellnesstempel Laax

Wellness für die Sinne, Kulinarik für den Gaumen und die perfekte Ausgangslage für Abenteuer in der Natur und im Schnee bietet das wellnessHostel3000 in Laax. Hier bekommt das Runterfahren nach der Action auf der Piste und den Trails eine ganz andere Bedeutung.

Das Video nimmt euch mit auf die Reise durch unseren Wellnesstempel Laax.

Entdecke das wellnessHostel3000

Wellness Tauchbecken Laax wellnessHostel

Umringt von Bergen mit über 3’000 Metern Höhe, lässt sich zwischen Zimmern mit Sicht auf den Bergsee oder die Alpen wählen. Das Aua Grava umfasst auf 1’835 m2 ein Hallenbad mit allem was inklusive einer Erlebnisrutsche für Kinder, ein modernes Fitnesscenter mit Kursraum sowie einen Spa-Bereich.  Da werden alle Sinne mit Saunen, Feuerbad, Kräuter-Dampfbad, Erlebnisduschen, Klangraum, Kneippbecken und vielem mehr verwöhnt.

Wer arbeitet im wellnessHostel3000? – Hier erfährst du, wer hinter dem wellnessHostel3000 steckt.

Titelbild ©LAAX / Philipp Ruggli

Kategorien
Action & Abenteuer Am Wasser Destination Erleben Freunde Für wen Sommer

Warum das Berner Oberland anstatt die Ostsee?

Flug gecancelt – was nun?

Letzten Juni wurden die Ferienpläne meiner Kollegin und mir über den Haufen geworfen – natürlich auf Grund von Corona. Der Flug an die Ostsee wurde storniert. Somit musste eine Alternative in der Schweiz her. Die Planung, ganz klar meine Aufgabe, da ich bei den Schweizer Jugendherbergen arbeite. Das Wetter soll recht schön, warm und sonnig werden – perfekt zum Wandern und Baden. Beides ist bestens im Berner Oberland möglich.

Glacé am Brienzersee

Es ging los! Unser erster Stopp: Brienz. Nachdem wir in der Jugendherberge eingecheckt haben, entschieden wir uns für einen Spaziergang direkt am See. Brienz ist durch die vielen hübschen Holzchalets wirklich unglaublich bezaubernd. Die Promenade direkt am See lädt zum Verweilen und Glacé Essen ein.

Chalet in Brienz

Chalet im Dorf von Brienz Bild von Katrin Lippik

Wanderung mit nassem Ende

Für den nächsten Tag haben wir uns eine Wanderung vorgenommen. An sich liegt das Brienzer Rothorn für einen Ausflug nahe. Da wir für die nächsten Tage bereits eine andere Wanderung in die Höhe geplant hatten, entschieden wir uns für die Panoramawanderung. Das Highlight der Wanderung ist sicherlich die Überquerung der Hängebrücke Unterweidligraben nach Interlaken. Gestärkt durch das einfache, aber gute Frühstück starteten wir von der Jugendherberge unsere Wanderung. Übrigens von dem tollen Brot schwärmen wir heute noch.

Nach einem langen Aufstrieg genossen wir den schönsten Blick über den türkisfarbenen See. Leider zog sich der Himmel mit jedem Schritt mehr zu – war wohl doch nichts mit dem schönen Wetter. Nach 1.5 Stunden wandern im Regen waren wir klitschnass und kehrten mit dem Zug nach Brienz zurück. Das Mittagessen in der Jugendherberge Interlaken fiel somit buchstäblich ins Wasser. Statt des Mittagessens gab es eine heisse Dusche und anschliessend machten wir uns einen schönen Nachmittag. Wir beschlossen letztlich doch noch, nach Interlaken zu fahren, da uns beiden das Tagesmenü in Brienz nicht zusagte. Kurzerhand entschieden wir uns für das à la carte Restaurant 3a – hier findet jeder etwas.

Thaicurry und Pasta

Abendessen im Restaurant 3a in Interlaken Bild von Katrin Lippik

Prosecco im Hot Tub

Am nächsten Tag haben wir ausgecheckt und sind zum Thunersee aufgebrochen. Ab Därligen wurde uns eine Wanderung in Richtung Morgenberghorn empfohlen. Unser Ziel war jedoch nicht das Horn. Wir wollten anderweitig hoch hinaus. So nahmen wir die 1.5 stündige schweisstreibende Wanderung auf uns. Unser Ziel: eine Schaukel mit atemberaubendem Ausblick.

Der Weg wieder runter fiel uns um einiges leichter. Mit dem Plan im Hinterkopf, bei der Jugendherberge Leissigen einen Stopp für einen Sprung in den See einzulegen, verging die Zeit im Fluge. Dies war tatsächlich eine grandiose Idee – Wanderschuhe aus und ab ins kühle Nass! Nach der Erfrischung ging es weiter nach Grindelwald. Dort durften wir uns auf einen Grillabend sowie anschliessenden Prosecco im Hot Tub freuen. Spontan haben wir diese Zusatzleistung dazu gebucht. Das Glück stand auf unsere Seite und es war noch verfügbar. Das Entspannen im Garten der Jugendherberge mit Blick auf die Eiger Nordwand ist Erlebnis pur!

Frau auf Schaukel über dem Brienzersee

Schaukel oberhalb von Därligen Bild von Katrin Lippik

Proseccogläser vor Berner Bergkette

Prosecco im Hot Tub der Jugendherberge Grindelwald Bild von Katrin Lippik

Happy End

Tags drauf ging es mit der Gondel von Grindelwald auf den First für eine kleine Runde zum Bachalpsee. Die Fahrt mit der Gondel dauerte rund 25 Minuten und kostet hin- und zurück CHF 65 pro erwachsene Person.

Wanderer am Bachalpsee

Bachalpssee im Berner Oberland

Der Bachalpsee gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. Für die Wanderung hin und zurück zur Gondelstation muss man ca. 2 Stunden einplanen. Dann reicht es auch noch locker für ein paar Fotostopps, die in dieser idyllischen Landschaft ein Muss sind. Es gibt noch viele Möglichkeiten für längere Touren, bei denen man ungestört ist. Für uns war diese Option aber genau richtig. Der Wanderweg ist sehr breit und gut ausgebaut und somit auch für Familien mit Kinderwagen gut geeignet. Unschlagbar ist auch die Aussicht auf die gezackten Gipfel von Wetterhorn, Schreckhorn und Finsteraarhorn auf der gegenüberliegenden Talseite.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück schon wieder zurück nach Zürich – total glücklich über diese fantastischen Eindrücke und keineswegs wehmütig über die abgesagte Reise an die Ostsee.

Übrigens noch mehr Ausflugstipps rund ums Wasser und wie du die schönsten Gewässer der Schweiz mit dem Velo entdecken kannst findest du im Artikel Tausche Hamsterrad gegen Zweirad: Ab ans Wasser.

Frau schaut in die Ferne

Blick von Grindelwald First über die Berge Bild von Katrin Lippik

Katrin ist unsere sportbegeisterte Abteilungsleiterin des Booking Centers der Schweizer Jugendherbergen. Wenn sie nicht im Büro anzutreffen ist, findet man sie in einer Jugendherberge oder man trifft sie auf Wanderwegen an. Fasziniert vom Reisen hat sie letzten Sommer die Schweiz erkundet und ihr einmaliges Erlebnis mit uns geteilt.

Kategorien
Am Wasser Destination Familien Für wen Sommer

7 Ausflugtipps für Familienferien in Rapperswil

Ein konstantes Highlight während den Ferien in Rapperswil wird die Lage am See sein. Ob Nachmittagsprogramm, Ruhetag oder Abendspaziergang. Der See ist in unmittelbarer Nähe und sorgt zu jeder Zeit für kurzweilige Abwechslung.

Für kleine und grosse Kapitäninnen und Matrosen ist natürlich eine Schiffsfahrt auf dem Zürichsee unumgänglich.

Fahrpläne findest du hier

1. Kinderzoo

Vom Schiff auf’s Wüstenschiff. Auf einem Kamel reiten, den Elefanten beim Baden zusehen und die Streifen des Zebras zählen. Ein Besuch im Knie Kinderzoo darf natürlich nicht fehlen.

Übrigens, Thisiam ist ein asiatisches Elefantenmännchen und das schwerste Tier im Kinderzoo. Schätze, wie schwer er ist. Die Auflösung findest du am Ende des Artikels

Ab in den Zoo

2. Grosser Mythen

Jetzt wird’s sportlich: routinierte Gipfelstürmer haben die Möglichkeit, einen Schweizer Klassiker unter den Bergen zu erklimmen. Der Grosse Mythen mit seinem bekannten 360°-Panorama gehört auf die Bucket List aller Berggänger. Von Brunni aus gilt es 500 Höhenmeter zu erklimmen. Trittsicherheit und genügend Snacks sind Voraussetzung. Der Weg eignet sich nur für geübte Wanderer und ist normalerweise ab Mitte Mai begehbar.

Challenge accepted

3. Alpamare

Auf Sport folgt Spass: an einem Regentag ist die ganze Familie im Wasserpark Alpamare bestens aufgehoben. Kinder toben sich auf den Rutschbahnen aus, während die Eltern vielleicht lieber das Wellness ausprobieren. Zum Abschluss geht es aber alle zusammen auf die Thriller: die spektakulärste Bahn im Alpamare. Als Mitglied der Schweizer Jugendherbergen profitierst du von 15% Rabatt auf den Eintrittspreis.

Losrutschen

Spass im Alpamare

4. Atzmännig

Ist das Wetter zu schön fürs Alpamare? Dann lohnt sich stattdessen einen Ausflug in den Atzmännig. Nur 30 Minuten von der Jugendherberge entfernt liegt das Freizeitparadies für Familien: Rodelbahn, Seil- und Freizeitpark und einen Erlebnisweg – Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Spiel und Spass

5. Foodtrail Rapperswil

Nach so viel Action folgt ein etwas ruhigeres Programm: Rapperswil könnt ihr auf einer kulinarischen Schnitzeljagd entdecken. Mit Rätseln und einheimischen Spezialitäten lernst du auf dem Foodtrail mehr über die Geschichte der Stadt.

Schnabulieren

6. Saurier Museum

Imposant und lehrreich ist ein Ausflug ins Saurier Museum im Aathal (rund 45 min. mit ÖV entfernt). Eine weltweit einzigartige Sammlung von echten Dinosaurier-Skeletten nimmt dich mit auf eine Zeitreise 150 Millionen Jahre in die Vergangenheit. Bestaune kleine Saurierskelette, weniger als zwei Meter lang, aber auch den gewaltigen Brachiosaurus, der 23 Meter von Kopf bis Schwanz misst.

Lernen und Staunen

7. Lindt Home of Chocolate

Ob Gross oder Klein, wer Roald Dahls “Charlie und die Schokoladenfabrik” gelesen oder eine der Verfilmungen gesehen hat, der träumt davon, einmal Fuss in die fantastische Welt der Oompa Loompas zu setzen und von Willy Wonka durch die Schokoladenfabrik geführt zu werden. Das Lindt Home of Chocolate kommt diesem Traum erstaunlich nahe.

Kilchberg ist mit ein wenig Zeit, 2.5 Stunden um genau zu sein, auch per Schiff erreichbar. Achtung: nach diesem Ausflug steht der Zuckerpegel hoch, das mit dem ruhig schlafen können wir leider nicht garantieren.

Für Schleckmäuler

Rapperswil ist ein Paradies für Familienausflüge und die Jugendherberge bildet den perfekten Ausgangspunkt: Umgebaute Familienzimmer, Frühstück inklusive, unkompliziertes Beisammensein und optionales Abendessen, so dass sich auch die Eltern erholen können. Elefantenstark!

Und, wie viel habt ihr geschätzt? Sagenhafte 6800 kg bringt das Elefantenmännchen Thisiam auf die Waage.

Kategorien
Burgen & Schlösser Destination Freunde Frühling In der Stadt

10 Dinge, die du in Liechtenstein erleben solltest

Und zwar nicht irgendwo: unsere Jugendherberge steht in der grössten Gemeinde von Liechtenstein. Gut 6000 Einwohner hat Schaan und steht somit vor dem Hauptort Vaduz mit 5500 Einwohnern. Doch genug der Fakten! Was kann man im sechstkleinsten Land der Welt, das grösser als die Marshallinseln aber kleiner als San Marino und Tuvalu ist, so machen?

Ein Highlight jagt das Nächste. Apropos Jagen, beginnen wir doch direkt mit einem Ausflug nach Malbun:

1. Jagdvögel

In nur 30 Minuten bist du von Schaan in Malbun, wo in der Falknerei Galina ein einmaliges Erlebnis auf dich wartet: Der Falkner Norman Vögeli (der Name ist Programm) bietet nicht nur spektakuläre Greifvogel-Flugshows an, sondern auch private Freiflug-Erlebniswanderungen. Hierbei begleitet dich ein Habicht in “freiem Gefolge”, lässt sich immer wieder auf deinen Arm nieder, um wenig später wieder seine Kreise über dir zu ziehen.

Zu den Vögeln

2. «Viel mehr als nur Hefeteig mit Loch»

Nach so einem Erlebnis braucht es eine Stärkung. Deshalb lohnt auf dem Rückweg ein Stopp in Vaduz: bei der American Bagel & Coffee Co. Lässt es sich mit Kaffee aus 100% Arabica Fairtrade Bohnen aus Lateinamerika, bequemen Sesseln und einem gut gefüllten Bagel leicht verweilen. «Viel mehr als nur Hefeteig mit einem Loch in der Mitte» ist der Claim des Unternehmens.

American Bagel & Coffee Co.
Städtle 28
9490 Vaduz

3. Pub Crawl in Schaan

Mit 6000 Einwohnern hat Schaan einiges an Kneipen zu bieten. Nach dem Abendessen in der Jugendherberge wartet eine kleine Beizentour auf euch: 4 Stopps auf 2.4 km verteilt. Von der Jugendherberge aus geht’s auf in die Long John Bar, es folgen Stopps in der Black Pearl und der Central Garage bevor die Tour im UNIKUM My Local Pub endet. Extratipp: Wer danach noch mag oder hungrig ist, schaut auf dem Rückweg nochmals in der Long John Bar vorbei. Hier gibt es Snacks bis spät in die Nacht.

4. Bergwanderung Fürstensteig – Drei Schwestern

Jetzt geht’s ans Eingemachte: Der Fürstensteig und der Drei-Schwestern-Steig gelten als grossartig angelegte Bergsteige. Die Gratwege erfordern absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Auf 12.3 km schaust du fürstlich hinunter auf die Nachbarländer Schweiz und Österreich.

Loswandern

5. Foodies aufgepasst Teil 1: Käseknöpfle

Die wohl besten Käsespätzle aus Liechtenstein gibt es in der Wirtschaft zum Löwen, die mit dem Auto nur 18 Minuten von der Jugendherberge entfernt liegt. Von dort sind es zu Fuss schlappe 650 Meter bis nach Österreich. So wird aus deiner Auslandreise in wenigen Minuten eine Mehr-Länder-Tour

Käsespätzle

6. Foodies aufgepasst Teil 2: Ribel suchen

Das auf Maismehl basierende Gericht wird mit Apfelmus und Kaffee gegessen und war früher ein Grundnahrungsmittel für arme Leute im Fürstentum. Mach dich auf die Suche nach einem Restaurant, das Ribel serviert.

Tipp 1:

im Restaurant Specki stand es auch schon als vegane Alternative auf der Speisekarte. Das Restaurant ist mit seiner kleinen Karte, seinem Take Away Angebot und seinem sozialen Konzept auch ohne Ribel einen Besuch wert.

Specki

Tipp 2:

Keinen Ribel gefunden? Im Hoi Laden in Vaduz gibt es neben vielen weiteren regionalen Spezialitäten das perfekte Ribel-Starterset mit Kochlöffel, Ribel-Griess und Rezeptbüchlein. Probiere es zu Hause aus.

Hoi Laden

7. Fünf Schlösser Tour mit Fahrrad oder E-Bike

Was wäre ein Aufenthalt in Liechtenstein, ohne Schlösser? Die ca. 45 km lange Rundtour führt vorbei am Schloss Werdenberg, zur Burgruine Wartau, hinunter zum Schloss Sargans von wo aus man bereits die Burg Gutenberg in Balzers sieht und zurück nach Schaan, via Vaduz, wo seit etwa 700 Jahren das Schloss Vaduz als Wahrzeichen von Liechtenstein über dem Städtchen thront.

Die Route eignet sich auch ideal als E-Bike Tour, zum Beispiel wenn man nach dem Pub Crawl oder der Bergwanderung ein Soft-Programm braucht.

InstaSpot:

Stoppe bei der alten Rheinbrücke unterhalb von Vaduz. Die Holzkonstruktion ist überaus fotogen.

Ab auf’s Rad

8. Lama- und Alpakatrekking

Noch ein Tipp für Tierfreunde: ein Lama oder Alpakatrekking macht auf jeden Fall gute Laune. Man fühlt sich beinahe direkt in die südamerikanischen Anden versetzt, wenn man mit so einem Tierli unterwegs ist. So viel zur Mehr-Länder-Tour. #ivetravelledtheworldandthesevenseas

Ab zum Lama

9. Kartbahn Nendeln

Von der Kartbahn in Nendeln sind wir Fan: Die Karts werden von Lithiumionenakkus angetrieben, die wiederum mit eigenem Strom von den Solaranlagen auf dem Hallendach aufgeladen werden. Kart-Spass geht immer, aber besonders gern in Liechtenstein!

Ab auf die Karts

10. Been there, done that: Reisestempel

Zu guter Letzt: Schnapp dir deinen Reisepass, wage dich nochmals ins Städtle und lass dir deine Reise mit dem offiziellen Länderstempel bestätigen, bevor du dich auf den Weg zurück in die Ferne Schweiz machst und allen von deinen Erlebnissen erzählst.

Been there, done that

Du siehst, Liechtenstein ist allemal eine Reise wert. Und wenn dich all die Tipps nicht umgehauen haben, dann wird es die frisch renovierte Jugendherberge, die im April ihre Türen öffnet bestimmt tun. Übrigens findest du hier noch viele weitere Tipps, oder lass dich von den Outdooractive-Touren inspirieren, wenn dir eine Wanderung noch nicht genug ist. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Kategorien
Action & Abenteuer Destination Erleben Freunde Frühling Für wen In der Stadt

Vom Bodensee ins Ländle Liechtenstein

Kurz vor Weihnachten sind wir in Schaan angekommen, bezogen eine Wohnung und konnten es kaum erwarten die Baustelle zu besichtigen. Denn seit dem Aufrichtefest im August 2020 ist doch schon wieder Zeit vergangen. Ich kann euch sagen, es war das perfekte Weihnachtsgeschenk: Knapp vor Sonnenuntergang erreichten wir die Baustelle und die Bergkette “Die drei Schwestern” leuchtete in der Abendstimmung hinter der Jugendherberge. Uff, es fühlte sich alles richtig an. Doch nun ging es daran, die Umgebung und die Kultur zu erkunden.

Rund um Schaan-Vaduz

Auf Entdeckungstour gehe ich am liebsten zu Fuss. Und innerhalb von wenigen Tagen hatte ich bereits einige Tipps gesammelt:

Von der Jugendherberge in Schaaner Wald

Der Schaaner Wald liegt am Fusse der drei Schwestern. Hier kommt man in den Fürstenweg welcher von Schaan nach Vaduz führt. Folgt man dem Fürstenweg von Schaan nach Vaduz noch weiter, kommt man direkt zum Schloss Vaduz, wo auch heute noch die fürstliche Familie wohnt. Während ich gerne den Fürsten besucht hätte, wollten meine Kinder zum Fuchs auf Dux. Ein Waldspielparcour mit einem tollen Waldspiel- und Grillplatz.

Walderelebnispfad Vaduz

Auf dem nächsten Ausflug entdeckten wir den Walderlebnispfad Vaduz (tourismus.li). Der wunderschön angelegte Pfad unterhält die ganze Familie mit spannenden Informationstafeln. Für Len war das Highlight der Schaubienenkasten, Nora und ich waren von der neu errichteten Aussichtsplattform begeistert. Achtung: bei dieser kommt man aber nur vorbei, wenn man die längere Route nimmt.

Aussichtsplattform Walderlebnispfad Liechtenstein

Die Aussichtsplattform auf der Letzi Bild von Isabelle Meister

Der Liechtenstein-Weg

An dem führt kein Weg vorbei. Ob du es willst oder nicht. Denn der 75 km lange Weg führt längs durch Liechtenstein und durch alle 11 Gemeinden des Landes. Auch wir haben bereits einige Kilometer abgelaufen und sobald die Jugi offen ist, kümmern wir uns um deine Verstärkung. Hier geht’s zum Angebot: Der Liechtenstein-Weg | Schweizer Jugendherbergen (youthhostel.ch)

Dem Rhein entlang

Nur aus der Jugendherberge über den Feldweg und schon bis du am Rhein. Natürlich ideal für Fahrrad- und Inline Skate Touren. Aber auch für Wanderer gibt’s da schöne Wege. Oder wie wäre es mit einer Running-Tour vor dem Frühstück? Wir warten mit Kaffee und Müesli auf dich.

Ruine Schalun Liechtenstein Weg

Burgruine Wildschloss Bild von Isabelle Meister

Weitere Ausflugtipps für Familien

Pump Track in Balzers

Nora (7) war vom Pump Track in Balzers besonderes begeistert. Len (3) freute sich über den Spielplatz gleich nebenan und ich durfte von dort aus gleich hoch zum Schloss Gutenberg spazieren.

Wurz und Zirp auf Zeitreise

Wurz und Zirp auf Zeitreise  ist ein Rundweg auf dem Schellenberg. Wir haben mit den Kindern allerdings nicht den ganzen Weg geschafft, da sie von der Obere Burg Schellenberg so begeistert waren, dass wir dort hängen geblieben sind.

Freizeitanlage Grossabünt in Gamprin

Das Herzstück der wunderschönen Anlage ist der Badesee. Aber auch an kälteren Tagen hat die Freizeitanlage einiges zu bieten: Sportanlage, Spielplatz, Pump Track, Sportgeräte. Ein super Ziel, wenn man mit dem Fahrrad auf der Rheinroute unterwegs ist.

Malbun

Das charmante Skigebiet von Liechtenstein liegt auf 1600 M. ü. M. Unser Skiausflug war ein voller Erfolg. Wir freuen uns bereits darauf, die Gegend auch im Frühling zu erkunden: Greifvogelschau in der Falknerei Galina, Bogenschiessen, Detektiv-Trail und Forscherweg gibt es zu erleben.

Per Du in meinem neuen Zuhause

Ihr seht, ich bin schon total begeistert von meinem neuen Zuhause. Ein weiteres Muss finde ich auch den Besuch der Hauptstadt Vaduz. Hier ist immer etwas los. Gosse Auswahl an Museen und auch Shopping Fans kommen hier auf Ihre Kosten. Und wirklich schöne, nachhaltige Produkte findet ihr im Hoi Laden.  Apropos “Hoi”. Noch haben wir nicht so viele grosse Unterschiede zur Schweiz festgestellt, aber einer ist wesentlich: Die Liechtensteiner sind per Du. Gerade bei älteren Herrschaften hatte ich am Anfang meine Bedenken, aber wenn dich eine fremde Person auf der Strasse mit einem freundlichen “Hoi” begrüsst, kann man gar nicht anders als dies zu erwidern. Wir fühlen uns super wohl und finden es SCHAANpar schön!

Die neue Jugendherberge Schaan-Vaduz

Auf was könnt ihr euch freuen? Eine neue moderne Jugendherberge in einer ruhigen Lage. Mit herrlicher Sicht auf die Schweizer Alpen. Doppelzimmer mit Dusche/WC, Familienzimmer mit Dusche/WC und die Mehrbettenzimmer sind 4-6-Bettzimmer jeweils mit Lavabo. Im Erdgeschoss befindet sich der grosszügige Eingangsbereich mit der Reception sowie dem Restaurant. Von hieraus kommt man auch direkt zur Terrasse. Weiter gibt es eine Bibliothek und ein Spielzimmer für die kleinen Gäste. Für diese haben wir auch schon einige Ideen, dass keine Langeweile aufkommt.

Auch Hunde sind willkommen. Wanderwege befinden sich direkt vor der Haustür und alle, die mit dem Fahrrad auf der Rhein-Route unterwegs sind, können bei uns einen Stopp einlegen. Zur Stärkung für den nächsten Tag gibt es immer ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und am Abend zaubert euch mein Mann Adrian ein drei-Gang-Menu. Natürlich gibt es dazu auch ein Glas Liechtensteiner Wein oder Schaaner-Bier. Wir freuen uns auf jeden Fall enorm auf euch.

Spielplatz Jugendherberge Schaan-Vaduz
Kategorien
Action & Abenteuer Erleben Freunde In den Bergen

Light Ride in Lenzerheide: Action und Fun pur

Kürzlich hat mir meine langjährige Kindheitsfreundin ein cooles Instagram Video von einer interaktiven Nachtschlittelpiste geschickt. Wir konnten es beide kaum glauben, dass das Abenteuer nur zwei Stunden entfernt, in der Lenzerheide stattfindet. Für zwei Adrenalin-Junkies wie uns bedeutet dies: nicht lange überlegen, da müssen wir hin!

Auf in die Schweizer Berge

Noch am selben Abend haben wir für uns die limitierten und begehrten Tickets gesichert: Ein Schlittelticket für junge Erwachsene kostet CHF 24.– , falls man noch einen Schlitten benötigt, kann man einen für weitere 12 Franken mieten. Mit CHF 36.– kostet das Abenteuer ähnlich viel wie ein Clubeintritt oder ein Konzert, wir sind gespannt, ob es mit einem Ausgang in Zürich mithalten kann.

Für uns war klar, dass wir diesen Ausflug mit einer Übernachtung verknüpfen wollen, da der Schlittelspass von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr stattfindet. Meine Freundinnen machen die Berufsmatura und ich bin Studentin, wir reisen zur Zeit also eher budget-freundlich. Die Jugendherberge Valbella-Lenzerheide scheint unseren Ansprüchen gerecht zu werden: günstig, sauber und zentral gelegen.

Wir reisen aber nicht nur budget-freundlich sondern auch spontan: Nur 4 Tage nach der Buchung war es soweit! Wir haben uns auf den Weg in die wunderschönen Schweizer Bergen gemacht. Nach der Anreise und dem problemlosen Check-In haben wir lecker im Hostel zu Abend gegessen und uns währenddessen über das bevorstehende Abenteuer unterhalten. Wir hatten riesige Vorfreude und waren gespannt, was auf uns zukommt.

Samstagabends im Skianzug

Mit Skianzug und Helm sind wir bereit für das Samstagabend-Abenteuer. Vom Hostel aus sind es 20 Minuten mit der ÖV oder 5 Minuten mit dem Auto bis zur Gondelbahn Rothorn. Oben angekommen waren wir erst einmal etwas überrascht, dass das Rennen gar nicht zuoberst startet, sondern erst im unteren Teil der Schlittelpiste. Vielleicht aber gar nicht so schlecht, so konnten wir unsere Schlitteltechnik und Rennstrategie erst noch etwas testen. Schliesslich bezahlt die Verliererin der Siegerin ein Getränk und für 3 Studentinnen steht somit sehr viel auf dem Spiel!

Zwei Frauen Spiegelselfie Light Ride Lenzerheide
Light Ride Lenzerheide Strecke beleuchtet

Jetzt geht’s los, jetzt geht’s los

Weiter unten werden wir von Licht und Musik empfangen. Jetzt geht’s los:

Der Light-Ride ist keine gewöhnliche Schlittelpiste, als ich das Video gesehen habe, hat es mich von der ersten Sekunde an, an das Videospiel Mario Kart erinnert: Es starten bis zu 4 Fahrer nebeneinander, alle mit dem Ziel, zuerst auf der Zielgeraden anzukommen. Doch nicht nur die Geschwindigkeit zählt, du musst Hindernissen und Lichtkegeln ausweichen, Punkte durch abklatschen und «High-Fiven» sammeln und darfst im Tunnel die Orientierung nicht verlieren. Passend dazu, wirst du von Mario-Kart-ähnlicher, 8-Bit Musik begleitet. Deine Zeit wird mit einem Transponder gemessen und die Resultate kriegst du direkt per E-Mail auf dein Handy.

Light Ride Lenzerheide Start
Light Ride Lenzerheide Start

Es hat sich leider herausgestellt, dass meine Fähigkeiten nicht im Mario Kart liegen. Als Letzte im Ziel eingefahren, warteten meine Freundinnen bereits an der Bar auf mich. Den Light-Ride empfehlen wir alle trotzdem gerne weiter! Unbedingt ausprobieren, da es ein einmaliges Erlebnis ist, sehr viel Spass macht und abenteuerlicher ist, als zu Hause Mario Kart zu spielen. Die CHF 36.– für einen wirklich lustigen Mädels-Abend, bei dem wir dem Studien-Stress entfliehen konnten, waren gut investiert. Und natürlich habe ich meinen Freundinnen gerne ein Getränk spendiert.

Zum Glück hatten wir die Jugendherberge gebucht, nach diesem Abend wollte niemand mehr zwei Stunden nach Hause fahren. Stattdessen konnten wir am nächsten Morgen noch gemütlich zusammen frühstücken und aus dem Ausgang wurde ein Mini-Kurzurlaub, den wir alle dringend nötig hatten.