Lagerfeeling in den Schweizer Jugendherbergen

Über 200 Sportlager organisiert MS Sports Camps in diesem Sommer für Kinder – einige davon werden mit Übernachtung und Lagerfeeling in einer Schweizer Jugendherberge angeboten.

Die Schweizer Jugendherbergen werden in diesem Sommer und Herbst zum Austragungsort diverser Sportlager für Kinder. Wie ein MS Sports Camp abläuft und was die kleinen Sportskanonen erleben, erzählen die Initianten der Camps hier.

Was sind MS Sports Camps?

MS Sports organisiert in diesem Jahr 377 Camps an 241 Standorten schweizweit für 17’000 Kids zwischen sechs und fünfzehn Jahren. In 30 Lagern wird mehrere Tage übernachtet.

Die Sportartenauswahl ist vielfältig: vom Fussball, Biken, Reiten, Schach, Tennis, Polysport bis hin zu Ski & Snowboard ist alles mit dabei. MS Sports hat ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt, damit die Kids ihren Lieblingssportarten nachgehen, ihr Immunsystem stärken und ihre sozialen Kontakte vertiefen können.

Ein besonderes Highlight sind die Übernachtungscamps. Mit den Schweizer Jugendherbergen konnte ein idealer Übernachtungspartner gefunden werden.

Der richtige Umgang mit Tieren wird in den Reitcamps gefördert. © MS Sports Camps

Ein typischer Tag im Camp

Das Programm in einem Camp dauert von 10.00 bis 16.00 Uhr und enthält zwei Trainingseinheiten in der gewählten Sportart. Spannende Rahmenprogramme wie Micro-Scooter fahren, Panini-Bilder tauschen, Lotto und vieles mehr dürfen da nicht fehlen. Der 11-jährige Sil aus Zufikon erzählt: «Es gibt immer so coole Sportarten. Am meisten gefällt mir Fussball. Am Mittag und am Abend können wir werwölflen, zeichnen, spielen und so weiter.»

Der Spass steht an erster Stelle. © MS Sports Camps

Zu den vier- bis fünftägigen Tagescamps kommen die Übernachtungen dazu. Die Kids teilen sich Stockbetten und verbringen viel Zeit miteinander – inklusive Talentshows, Casino-Abend, Schach-Turnier und vieles mehr. Zudem werden alle Camp-Teilnehmenden abwechslungsreich und gesund verpflegt und dürfen sich auch über vielerlei Spielmöglichkeit in und um die Jugendherbergen erfreuen.

Das sind perfekte Voraussetzungen, wie der 11-jährige Raphael aus Birmensdorf erzählt: «Die Unterhaltung ist enorm, das Essen ist jedes Mal mega fein und was wir machen ist so zum Lachen, es macht so viel Spass. Die Trainer sind alle so witzig. Am besten gefällt mir Pingpong, aber auch Trampolinspringen mit der Abschlussshow.»

Im Camp werden Körper und Geist gefördert – zum Beispiel beim Schach. © MS Sports Camps

Ein Blick hinter die Kulissen mit Gründer Mario Sager

In diesem Jahr feiert MS Sports sein 15-jähriges Jubiläum. Der Ursprung und das Herz des grössten Schweizer Camp-Anbieters sind in der Zentralschweiz zu finden. Das allererste Fussballcamp fand 2007 in Eschenbach statt und war der Startschuss in eine neue Camp-Ära. Mit der Idee, Kindern während den Schulferien eine sinnvolle Ferienbeschäftigung zu ermöglichen und deren Eltern zu entlasten, führte Mario Sager damals sein erstes Fussballcamp mit 64 Kindern durch.

Portraitbild von Mario Sager

Gründer und CEO Mario Sager

Die Mittel waren beschränkt, die Freude der Kinder jedoch enorm. Auch 15 Jahre nach der Gründung sind Begeisterung und Herzblut des CEO unverkennbar: «Wir sind sehr stolz und glücklich, für so viele Kinder und Jugendliche in der ganzen Schweiz schöne und sinnvolle Ferien zu ermöglichen.» Das Erfolgsgeheimnis sei ein einfaches: «Ich gebe jeden Tag mit vollem Herzblut das Beste und wichtig sind sehr gute Mitarbeiter und Trainer.»

Gemeinsam erleben die Kinder und Jugendliche unvergessliche Sport-Momente. © MS Sports Camps

Jetzt anmelden und Platz sichern

In den Sommer- und Herbstcamps hat es wenige Plätze frei. Wenn du dir einen Platz für ein Camp sichern möchtest, findest du alle Informationen zu den Camps und deren Preisen sowie die Anmeldung unter diesem Link. Mit der von MS Sports angebotenen Annullationskostenversicherung gehst du zudem kein Risiko ein, falls sich deine Pläne kurzfristig ändern würden.

Jubiläums-Spezialangebot für Familien

Dank der Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendherbergen gibt es in diesem Jahr ein spezielles Angebot für die ganze Familie: Eltern, die ihre Kinder besuchen und Familienzeit verbringen möchten, erhalten mit dem Promocode MSSPORTS einen Rabatt von 20% auf die Übernachtung (ab 2 Nächten) in einer umliegenden Jugendherberge.

Bike_Näfels_F2022_(1443)_low

Über die Autorin

Käslin_Angela

Angela Käslin ist Leiterin Kommunikation bei MS Sports und bereits seit über zehn Jahren mit dabei. Die passionierte Fussballerin spielte über 20 Jahre Im Frauenteam des FC Luzern und engagiert sich seit über einem Jahrzehnt als Trainerin im Juniorenfussball.

Perfect Match!

Wieso passen die Schweizer Jugendherbergen und MS Sports Camps eigentlich so gut zusammen?

zwei Jungs spielen Tennis
Action & Abenteuer Familien Freunde Schulklassen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments