Tausche Hamsterrad gegen Zweirad: Ab ans Wasser!

Wir radeln und grillieren uns einmal quer durch die Schweiz und relaxen am Wasser. Ihr auch?

Natalie Sidler

26.04.2021

Was gibt es Schöneres, als bei frühlingshaftem Wetter mit Freunden die Gegend zu erkunden? Jetzt, wo es wieder wärmer wird, geniessen wir auf zwei Rädern den frischen Fahrtwind und freuen uns auf gemütliche Rastplätze am Wasser. Macht Euch bereit für einige Frühlingstipps zu Veloausflügen in Wassernähe.

Frühling im Velosattel rund um den Zürichsee

In der Region um den Zürichsee lässt sich eine grosse Palette an tollen Radtouren entdecken. Je nach Abenteuerlust, Actionfreudigkeit und Kondition hat es bestimmt für jeden Velofahrer und jede Velofahrerin etwas Passendes dabei. Als Ausgangspunkte in Wassernähe und mit Fahrspass-Garantie empfehlen wir euch in dieser Gegend folgende Jugendherbergen: Zürich, Rapperswil und Richterswil.

Das Haus in Zürich ist ein internationales Multitalent und eine von der Hotelleriesuisse zertifizierte Bike-Herberge mit passender Velo-Infrastruktur. Einen Katzensprung vom Zürichsee entfernt, startet ihr von hier aus eine chillige See-Umrundung an der Uferpromenade entlang. Oder ihr kitzelt eure Kondition auf einer Limmat-Greifensee-Runde – nicht ohne verdiente Verschnaufpause am Ufer oder auf der Fähre (Meilen-Horgen).

Top Seesicht mit Grillpause

Eine ebenso privilegierte Lage geniesst ihr in unseren Hostels in Rapperswil-Jona und Richterswil. Beide liegen direkt am Zürichsee und zweiteres begrüsst euch seit der Eröffnung am 30. April in komplett aufgefrischtem Look.

Ab Rapperswil-Jona kann man zum Beispiel die grosse Rundfahrt Rapperswil-Zürich-Pfäffikon-Obersee-Rapperswil unter die Räder nehmen oder bei Bedarf mit obengenannter Fähre (Meilen-Horgen) bzw. über den Seedamm (Pfäffikon-Rapperswil) abkürzen. Und in Richterswil weckt euch die Morgensonne auf der Gästeterrasse, bevor sie euch hoffentlich auf eine der vielen möglichen Aussichts-Radtouren begleitet, z. B. in Richtung Thalwil (mögliche Grillstellen am See beim Spielplatz Farb oder bei der Seeanlage Gerbi).

Pedalieren am Genfersee

Weiter geht’s in die Romandie, wo die Veloroute „Tour du Léman“ (SchweizMobil 46) den Blick auf eine atemberaubend vielfältige Seenlandschaft eröffnet. Hier kann man genauso gut durch Weinreben hindurch die Wellen beobachten wie durch die Strassen von Genf oder Lausanne cruisen. Oder aber über die Grenzen des Asphalts hinausfahren und in die Ruhe des Naturschutzgebiets eintauchen. Mit Start in den seenahen Jugendherbergen Lausanne Jeunotel oder Montreux steht solchen Projekten jedenfalls nichts mehr im Weg.

Viva la bicicletta oder Ticino, bello Ticino?

Wir plädieren für beides! Zwar gilt die Umgebung von Lugano für viele als absolutes Mountainbike-Paradies. Doch auch mit mehr Gemütlichkeit im Gepäck kommen Radfahrer auf Ihre Kosten, unter anderem auf der 8. Etappe der Nord-Süd-Route von Lugano-Agno in Richtung Chiasso. Alternativ verlegt man sein Ausgangslager in die romantische Filmstadt Locarno am nördlichen Ende des Lago Maggiore. Von dort aus habt ihr die Wahl zwischen den faszinierenden Steinformationen des Maggiatals und der Magadino-Ebene, links und rechts des Flusses Ticino. Mediterranes Vorsommerfeeling und Tessiner Lebensfreude gibt’s auf beiden Routen, so oder so. Und sowohl das Bike-Hostel in Lugano als auch die Jugendherberge in Locarno verfügen natürlich über einen Veloplatz.

Hier treffen Bodensee-Radweg und Rhein-Route aufeinander

Richtig geraten: in Stein am Rhein. Vor allem der Bodensee-Radweg ab dem malerischen Rhein-Städtchen ist gemütlich flach und angenehm entschleunigend. Die Rhein-Route in Richtung Schaffhausen und Rheinfall ist da schon etwas abenteuerlicher, dank Grenzübertritt, Steigungen im Waldabschnitt und majestätischem Rheinfall.

Und das sind bei Weitem noch nicht die einzigen Radelmöglichkeiten an See, Fluss oder Wasserfall in diesem Gebiet. Einfach an der Rezeption nachfragen, sich in den Sattel schwingen und Freiheit und Natur geniessen! Zurück in der Jugendherberge Stein am Rhein bringt dann die Terrasse im Grünen die verdiente Erholung – und sogar einen eigenen Grillplatz, falls man unterwegs doch keinen geeigneten gefunden haben sollte.

Lust auf mehr?

Entdecke unser praktisches und individuell anpassbares Übernachtungspackage und entscheide selbst, wo Deine Reise starten soll: Hier geht’s zum Hostelpass der Schweizer Jugendherbergen.

Action & Abenteuer Am Wasser
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments