Entspannte Wellnessferien in den Jugendherbergen

Wellness kann so vieles sein: Sinnesabenteuer, Ruheoase, Tiefenentspannung. Was Wellnessferien aber nicht sein müssen, ist: unerschwinglicher Luxus.

Wer nicht im Luxushotel einchecken möchte, um sich ein Wellness-Erlebnis zu gönnen, ist hier genau richtig. Folgende Jugendherbergen machen entspannte Wellnessferien möglich: Denn sie bieten dir Wohlfühl-Angebote, die dich budgettechnisch nicht aus den Socken hauen.

Inhouse-Wellness im wellnessHostel3000 und 4000

Für zwei Jugendherbergen der neueren Generation gehört Wellness von Anfang an zum Programm. Sowohl das wellnessHostel3000 in Laax als auch das wellnessHostel4000 in Saas-Fee warten mit einem breitgefächerten Wellnessangebot im gleichen Gebäude auf. Beide Pionierbauten setzen auf energiebewusstes Relaxen mit viel Respekt für die Umwelt.

Bei grandioser Aussicht die Seele baumeln lassen (Saas-Fee, wellnessHostel4000)  ©Dominik_Gehl

Laax: wellnessHostel3000 & Aua Grava

Alle Sinne verwöhnen: Die neue Entspannungsoase Aua Grava kombiniert ein trendig renoviertes Hallenbad mit Wellness der Extraklasse und einem Fitness-Bereich. Der Wellnessbereich direkt über der Bäderlandschaft bietet auf 850 m2 viel Raum für Erholung.

Hier ist nicht nur alles räumlich verbunden. Das integrierte Wellness-Angebot der Jugendherberge (mit Hallenbad und Fitness) kannst du nämlich mit der Option Erlebnis3000plus ganz einfach dazubuchen. Da der Zutritt in den Wellness- und Fitnessbereich ab 14 Jahren gilt, bietet sich für Familien mit Kindern auch die Option Erlebnis3000 (Gratiseintritt ins Hallenbad) an.

Mehr zum Wellness-Angebot, zu wohltuenden Massagen und anderen Treatments erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Sinneswellness im atmosphärischen Spa-Bereich des wellnessHostels3000 in Laax

Saas-Fee: wellnessHostel4000 & Aqua Allalin

Bei diesem Panoramablick fällt das Entschleunigen doppelt leicht! Dank den hohen Fensterfronten der Jugendherberge Saas-Fee fühlt man sich beim Spa nicht nur wohlig warm, sondern auch mitten in der Natur.

Auch fürs Aqua Allalin buchst du deine Extraportion Entspannung am besten zusammen mit der Übernachtung. Die Zusatzoption Erlebnis4000plus schliesst Fitness, Wellness und Hallenbad mit ein. Gratis ins Hallenbad kommst du mit der Option Erlebnis4000. Zutritt zum Wellness- und Fitnessbereich bekommen alle Gäste ab 14 Jahren.

Obendrauf lockt in Saas-Fee ein spezielles Wellness-Package für 3 oder 5 Nächte. Hier geht’s zum «Wellnesspackage Saas-Fee».

Entspannung mit Ausblick im wellnessHostel4000 in Saas-Fee

Wellness plus: attraktive Vergünstigungen für externe Bäder

Entspannte Wellnessferien gelingen jedoch auch ohne hauseigenen Wellness- und Badebereich. Zum Beispiel, wenn sich das Wellnessbad in der Nähe des Hostels befindet. Und wenn es idealerweise eine Vergünstigung anbietet.

Bern: Einchecken und Eintauchen im Hammam & Spa Oktogon

Die Jugendherberge Bern schenkt dir mit dem Wellness-Package-Deal ein Stück Berner Gemütlichkeit. Gleich nebenan entführt dich das Hammam & Spa Oktogon in die Genüsse der orientalischen Badekultur.

Inbegriffen im Package sind 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet und ein Abendessen am Anreisetag. Dazu kommt der Eintritt ins Hammam (Zutritt ab 16 Jahren) und ein Mobility-Ticket. Finde mehr Details zum Package «Einchecken und Eintauchen in Bern».

Die orientalische Oase mitten in Bern erinnert an 1001 Nacht

Scuol: 10 % Rabatt im Bogn Engiadina

Baden in reinem Mineralwasser? Das lässt sich in der Wellnessdestination Scuol problemlos einrichten. Wenn du die Bäderlandschaft und das Römisch-Irische Bad im Bogn Engiadina günstiger erkunden möchtest, melde dich an der Rezeption der Jugendherberge Scuol. Als Mitglied stellen sie dir einen Rabattgutschein von 10 % aus.

Die Website des Thermalbads informiert dich mit einer Anzeige über die aktuellen Besucherzahlen. So freust du dich nicht vergebens auf das atmosphärische Highlight der Anlage: das warme Solebecken.

Das wunderschöne Solebad im Bogn Engiadina begeistert auch die Augen ©Bogn Engiadina Scuol

Valbella: Vouchers für’s H2Lai

Ein ermässigter Eintritt ins Wellnessbad H2Lai winkt dir als Mitglied an der Rezeption der Jugendherberge Valbella-Lenzerheide. Neben den Pools im Innenbereich findest du hier Folgendes: ein beheiztes Aussensprudelbad, einen Wellnessbereich (ab 17 Jahren) und ein Kinderbecken. Rabatt-Vouchers: CHF 2 auf den Hallenbadeintritt, CHF 4 auf den Wellnesseintritt.

Im Sommer und im Winter ein Genuss: das beheizte Aussenbad des H2Lai ©Bruno_Helbling_Fotografie_Zurich

Locarno: günstiger ins Termali Salini & Spa

Das mediterrane Flair des Natur-Solebads Termali Salini & Spa direkt am Lido di Locarno solltest du dir nicht entgehen lassen. Das spektakuläre Bergpanorama wird dich ebenso begeistern wie die vielen architektonischen Finessen. Diese versetzen dich automatisch in die Atmosphäre der Tessiner Flusstäler hinein.

Dank dem Ticino Ticket profitierst du von 20% Rabatt auf den Tageseintritt. Einfach in der Jugendherberge Locarno nachfragen.

Fliessender Übergang zwischen Wellnessbereich und Lido im Termali Salini & Spa

Baden: Endlich wieder eine Bäderstadt!

Das neu eröffnete Thermalbad Fortyseven macht Baden wieder zur waschechten Bäderstadt. Gäste des Youth Hostels Baden kommen im Bad von Stararchitekt Mario Botta zu Vergünstigungen. Und schweben im Kosmos der Wellness-Therme zu Klängen von Boris Blank (Künstler des Musikduos «Yello»).

Wellness nach dem Motto „Kopf aus, Sinne an“ im neuen Fortyseven in Baden

Unsere Extra-Tipps

Diese Empfehlungen möchten wir dir ebenfalls nicht vorenthalten. Die Bäder sind definitiv einen Besuch wert, auch wenn sie keine konkreten Rabatte anbieten.

Zürich: Entspannung im Hürlimannbad & Spa

In der Nähe des Youth Hostels Zürich lockt ein warmes Dachbad mit aussergewöhnlichem Ausblick über die Stadt. Genau – das Hürlimannbad & Spa in der ehemaligen Hürlimann-Brauerei.

Im Bier wirst du dort nicht mehr baden, aber dafür im reinen Mineralwasser der Aqui-Quelle. Ein traditionelles römisch-irisches Bad ist auch Teil des Angebots.

St. Moritz: Allegra im OVAVERVA!

Das Hallenbad & Spa OVAVERVA nahe der Jugendherberge St. Moritz trägt einen bemerkenswert schönen Namen. Er kommt aus dem Rätoromanischen und bedeutet „lebendiges, sprudelndes Wasser“.

Die Chancen stehen wunderbar, dass das Sprudelbad im Aussenbecken genau diesen Eindruck bei dir hinterlässt. Vor allem, wenn du unter der Sonne entspannst und direkt auf die Bündner Berggipfel blinzelst.

Jungbrunnen-Feeling inklusive: Teste das OVAVERVA in St. Moritz ©Daniel Martinek

Entspannen Familien Freunde Hosteltipps Paare
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments